Mexiko – Das Land der Vielseitigkeit

Kukulkan Pyramid at Chichen Itza

Land der Azteken und Mayas

Mexiko, was offiziell zu Nordamerika gehört, aber für viele schon zu Mittelamerika zählt, hat für jeden Urlauber genau das Richtige zu bieten. Mexiko ist das fünftgrößte Land auf dem amerikanischen Doppelkontinent. Die Amtssprache Mexikos ist Spanisch.

Die Hinterlassenschaften der Azteken und andere Sehenswürdigkeiten sollte man sich bei dieser Urlaubsreise keinesfalls entgehen lassen. In Mexiko befindet sich eines der „7 Weltwunder“, die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Welt, die Pyramide de Kukulcan.

Die Pyramiden befinden sich in der Ruinenstadt „Chichen Itza“ in Yucatan. Die Ruinenstadt ist zudem sehr alt. Sie wurde bereits im Jahre 456 nach Christus gegründet. Yucatan ist etwa 1 1/2 Stunden von Merida entfernt. In Mexiko-City befinden sich eine schöne Tempelstadt Teotihuacán und eine der schönsten Parkanlagen in Mexiko. Eine Rundreise ist in Mexiko mehr als empfehlenswert. Diese Rundreise ist keinesfalls langweilig und nur für die ältere Reisegesellschaft geeignet.

Vorher sollte man sich zu Thema Sicherheit informieren, denn einige Gebiete haben natürlich auch ihre Tücken.

Tauchparadies und Mekka für Sonnenanbeter

Doch nicht nur kulturell ist das Land zu empfehlen. Auch beim reinen Strandurlaub kommt man hier nicht zu kurz. Mexiko bietet verschiedene Strände durch die angrenzenden Ozeane. Mexiko grenzt an den pazifischen Ozean, dem Golf von Mexiko und dem karibischen Meer, einem Nebenmeer des atlantischen Ozeans. Die öffentlichen und privaten Strände in Mexiko sind genau auf die Karibik abgestimmt und so wie man sich Urlaub vorstellt. Weißer Sandstrand, türkisblaues Meer und Palmen.

Die Reisezeit kann man fast ganzjährig planen, jedoch sollte man die Reisemonate zwischen Juli und September im Süden meiden, hier ist es extrem heiß und nass. Lassen Sie sich am besten umfangreich beraten.