Wellnessurlaub auf Mallorca tut Seele und Körper gut

mruizdeassin / Pixabay

Die spanische Insel Mallorca hat mehr zu bieten als Ballermann und Strandleben. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, um dort einen entspannten Urlaub zu verbringen, ohne tägliches High Life in allen Gassen mitzumachen. Neben Wandervorschlägen durch die reizvolle Landschaft der größten Insel der Balearen haben sich die Tourismusanbieter dem wachsenden Bedürfnis der Reisenden angepasst, Körper und Seele Gutes zu tun und umfangreiche Wellness-Pakte in ihre Programmen für einen nachhaltigen Urlaubseffekt gepackt.

Wellness pur auf einer Finka

Wem ein individuelles Angebot in den Ferien lieber ist als ein Aufenthalt in einem großen Hotel mit vielen Menschen, der wird einen Wellnessurlaub auf einer Finka bevorzugen. Hier geht es familiär zu, aber dennoch ist der Umgang mit den Erholungssuchenden sehr professionell. Neben physiotherapeutischen Anwendungen, Gymnastik und allem, was zur Wellness und zur Fitness gehört, wird auch großer Wert auf eine gesunde Ernährung gelegt. In den rustikal eingerichteten Finka-Anlagen auf Mallorca besteht zu einem gesunden Speisenangebot die Möglichkeit, einen Fastenurlaub mit therapeutischer Begleitung zu verbringen. Für sportlich ambitionierte Mallorca-Urlauber, die Wellness mit körperlicher Aktivität verbinden wollen, sind die typisch spanischen Landhäuser in Arealen angesiedelt, wo es ausreichend sportliche Betätigungsfelder wie Tennis- oder Golfanlagen gibt.

Spa und Rundumservice im Hotel

Spa ist der Inbegriff von Gesundheits- und Körperpflege. Aspekte, die zu einem Wellnessurlaub gehören wie das Salzwasser zum Mittelmeer. In einem gut geführten Hotel auf Mallorca gehören solche Angebote mittlerweile zum Standard, auch bei Familien Hotels. Hotelgästen wird die Chance geboten, das für sie zutreffende und gewünschte Wellness-Programm zusätzlich zum üblichen Hotelangebot zu buchen. Auf Mallorca bildet der Tourismus das Rückgrat der balearischen wie auch der mallorquinischen Wirtschaft. Es wäre fatal, wenn dieses wichtige Marktsegment einbrechen würde. Deshalb lässt sich die Hotelerie auf Mallorca eine Menge einfallen, um die Urlauber zu verwöhnen und das durch Ballermann-Exzesse geprägte Image abzubauen. Mallorca ist nämlich auch für Erholungssuchende und Menschen mit gehobenen Ansprüchen ein attraktives Reiseziel. Ein Wellnessurlaub auf Mallorca kann man mittlerweile bei jedem Reisebüro buchen und sich das aussuchen, was den eigenen Ansprüchen und dem jeweiligen Geldbeutel entspricht.