Urlaub für den kleinen Geldbeutel – Busreisen vom Discounter

Reisen ist Luxus. Unterbringung, Verpflegung und Transport wollen bezahlt werden. Nicht jeder kann sich das einfach so nebenbei leisten. Mit günstigen Busreisen vom Discounter haben aber jetzt auch Menschen mit kleinem Geldbeutel die Chance auf einen spontanen Städtetrip.

Es geht auch günstig

Das Teure an einem Urlaub ist meist das Fortbewegungsmittel. Flugzeuggesellschaften und Bahnunternehmen fordern zwar keine Wucherpreise, sind für viele aber trotzdem zu teuer. Auch die Spritpreise steigen stetig an, zumal nicht jeder ein Auto hat, ist das also auch keine gute Alternative. Die Lösung kommt, wie so oft, vom Discounter. Mit einer Busreise können Sie verschiedene Strecken innerhalb von Deutschland zum kleinen Preis buchen. Die bekanntesten deutschen Städte, wie München, Berlin, Frankfurt und Hamburg liegen auf der Strecke. Die Preise bewegen sich im gleichen niedrigen Bereich, der auch für Besitzer einer BahnCard 50 gilt, nur dass die jährlich eine Menge Geld kostet. Die Busreise ist also die deutlich günstigere Alternative.

Mit Bus statt Bahn

Der Urlaub für den kleineren Geldbeutel ist nicht nur besonders günstig, sondern ermöglicht auch komfortables Reisen mit Sitzplatzgarantie. Während in der Bahn nur gegen Aufpreis ein Platz reserviert werden kann, gehört sie beim Busfahren mit zum Paket. Darüber hinaus kann man schon unterwegs viele nette Leute kennenlernen, die vielleicht auch vor Ort zu Reisegefährten werden. Die Anonymität des Bahnfahrens ist im Bus nicht gegeben. Einziges Manko ist die Staugefahr. Doch wer seine Reise gut plant und nicht zu Stoßzeiten fährt, wird auch hiermit kein Problem bekommen.

Mobilität für alle

Die günstigen Busreisen vom Discounter ermöglichen beinahe jedem einen kurzen Urlaub in einer deutschen Stadt. Für wenig Geld kommt man in den Genuss eines Tapetenwechsels und kann seinen Urlaub so genießen, ohne monatelang sparen zu müssen.